Die Praxisvolksschule

Die Praxisvolksschule hat sich im Schuljahr 2020/21 auf den Weg zu einer  ganztägig verschränkten und altersgemischten Volksschule gemacht: Die ersten drei Schulstufen werden jahrgangsgemischt in den GTK A, GTK B und GTK C-Klassen geführt.

Eine inklusive Grundhaltung  ist die Basis für die pädagogische Arbeit an der Praxisvolksschule. Das bedeutet, dass Vielfalt wertgeschätzt und als Potential gesehen wird. So soll auf die Bedürfnisse der einzelnen Schülerinnen und Schüler eingegangen werden. Diese Grundhaltung spiegelt sich in unserem pädagogischen Konzept wieder.  Unser besonderes Augenmerk legen wir auf folgende Schwerpunkte: Umgang mit Heterogenität – Jahrgangsmischung, individuelle Förderung, Teamteaching und Begabungsförderung.

 

Die Volksschule wird als ganztägige verschränkte Schule geführt: Unsere Schülerinnen und Schüler sind von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 16:05 und am Freitag bis 12:30 Uhr oder 14 Uhr bei uns an der Schule, dabei bieten wir ein abwechselndes Angebot von Unterricht, Lernzeit und Freizeit.