Skip to main content

Boy's and Girl's Day

Am 10.11.2022 – dem offiziellen „BOY`S DAY“ – konnten unsere Schüler der 3ab einen aufregenden Tag erleben. Den ganzen Vormittag über erkundeten die Burschen verschiedene - eher typische - Frauenberuf. In Kleingruppen besuchten sie verschiedene Volksschulen, das Pflegeheim in Nofels oder auch die PH-Vorarlberg. Am Nachmittag durften die Jungs noch in die Krankenpflegeschule gehen und konnten interessante Einblicke in das Berufsfeld des Krankenpflegers gewinnen.

Die Schülerinnen der dritten Klasse waren zeitgleich in Sachen „GIRL`S DAY“ unterwegs: Hier ging es primär darum, das Interesse für technische und handwerkliche Berufe zu wecken. Die Schülerinnen hatten die Gelegenheit, bei der Firma Bachmann in Tosters verschiedene Berufe näher kennenzulernen. Hier durften die Mädls selber eine Solarlampe und eine kleine Taschenlampe bauen. Alle waren in ihrem Element und für einige Mädchen ist ein technischer Beruf „absolut vorstellbar“.

Berufspraktische Tage der 4. Klassen

Am 08. und 09. November dieses Jahres fanden die berufspraktischen Tage der beiden 4. Klassen statt.

Einige Berufszweige wurden im Vorfeld bereits im Rahmen des BO-Unterrichts behandelt und mittels berufspraktischer Tage durch das „Hineinschnuppern“ intensiviert.

Im Vordergrund stand, unabhängig vom jeweiligen Betrieb, durch Zuschauen, Beobachten, Fragen stellen und Ausprobieren einfacher Tätigkeiten mehrere Berufe praxisbezogen kennenzulernen.

Ein Tag voller Experimente

Am Montag, den 13.06.2022, fand in der Praxisvolksschule der Naturwissenschaftstag statt. Einen Vormittag lang konnten die Kinder experimentieren und forschen. Student*innen aus dem 4.Semester der PH Vorarlberg bereiteten für die Volksschüler*innen vielfältige Stationen vor. So gab es Experimente zum Thema Wasser, Luft, Licht, Magnetismus und vieles mehr. Es wurde erforscht, ob Feuer unter Wasser brennt, was ein Hologramm ist und wie stark ein Magnet eigentlich ist. Am Ende des Tages waren sich die Schüler*innen aller Klassenstufen einig: So ein Tag voller Experimente macht richtig viel Spaß!

Die Kinder waren mit viel Einsatz dabei!

Sportunterricht in Coronazeiten

Der Sportunterricht soll aufgrund der Pandemie draußen abgehalten werden. 

Das momentane "Winterwunderland", fast direkt vor der Schultüre, bietet viele Möglichkeiten, sich im Schnee zu bewegen.

Die 1b Klasse von Karoline Rietzler und Ralf Greiner hatte im Sportunterricht viel Spaß mit dem mittlerweile 

kostbaren Element Schnee und stellte auch ihre Kreativität, siehe Schneemänner und Schneefrauen, unter Beweis.